Gewinne eins von drei Büchern: Der Survival Guide für Mamas vom Mutterkutter

Werbung (unbezahlt) / Gewinnspiel

Blog-Geburtstag:

Mein Blog feiert seinen dritten Geburtstag und wie im realen Leben als Mama von zwei Kindern frage ich mich, wo die Zeit geblieben ist? Gerade noch blickte ich auf mein kleines virtuelles Blog-Baby und nun habe ich quasi ein Kindergarten-Kind vor mir.

Und genauso, wie im wahren Leben, weiß ich manchmal nicht, wo mir der Kopf steht. Gleichzeitig Mama, Ehefrau, Freundin, Bloggerin, “Influencerin”, Ärztin sein; nebenbei noch den Haushalt schmeißen, Haus und Garten begehbar halten oder machen (je, nachdem ;), täglich gesunde Mahlzeiten kochen, den Hund bespaßen, die Hausaufgaben der Kinder betreuen, Taxifahrten übernehmen … und sich selbst bei alledem nicht aus dem Auge verlieren… eine echte Herausforderung und eine wahrhaft große Kunst. Die den meisten von uns nur schwer, bis gar nicht gelingt. Mit zum Teil fatalen Auswirkungen; sowohl für die psychische als auch physische Gesundheit. Zum Teil auch mit fatalen Folgen für die gesamte Familie. Denn ein dauerhaftes Gefühl der Überforderung ist nicht gesund. Für niemanden! Das wissen wir zwar alle. Doch wie wir die Situation ändern können, wissen viele von uns nicht. Daher freue ich mich sehr über den heutigen Gewinn. Warum, erfahrt ihr gleich.

Vorher möchte ich euch jedoch noch auf den Blog-Geburtstag im Allgemeinen und die Teilnahme-Bedingungen für das Gewinnspiel im Speziellen aufmerksam machen. Mehr dazu findet ihr am Ende des Beitrags oder auch hier.

Nun aber zum heutigen Geschenk. Und dabei handelt es sich nicht um ein Geschenk. Auch nicht um zwei, sondern ich darf gleich drei Menschen beschenken.

Denn passend zum dritten Geburtstag habe ich von der Mutterkutter-Crew und dem humboldt-Verlag heute gleich drei Geschenke für euch zur Verfügung gestellt bekommen.

 

Gewinne eins von drei Büchern: Der Survival Guide für Mamas vom Mutterkutter:

Die wunderbare Crew des Mutterkutter hat ein Buch herausgebracht. Ein Buch von Müttern für Mütter. Ein Buch, welches Mütter stärken und ihnen im turbulenten Chaos des Alltags helfen soll: Der Survival Guide für Mamas.

 

Die Crew des Mutterkutter:

Der Mutterkutter: Sieben wunderbare Power-Frauen + ein Power-Mann = eine Herzens-Mission!

Ebenso, wie ich, bezeichnet Doro ihre Webseite als ihr drittes Kind. Denn das online Magazin ist ihre Leidenschaft. Der Mutterkutter lässt nicht nur ihr Reporterherz höher schlagen, sondern er gibt ihr auch die Möglichkeit, darin all das zu vereinen, was ihr wichtig ist. Die Liebe zu tollen Geschichten. Vor allem aber auch die Liebe zu den Menschen, die hinter den Geschichten stehen. Sie liebt es, darüber zu berichten, gibt den Menschen einen Raum für ihre ganz besonderen Themen und Erlebnisse. Auch wenn ich Doro (noch) nicht (aber wir sind kurz davor) persönlich kennengelernt habe, weiß ich aus den bisherigen Kontakten und Telefonaten eins ganz sicher: Doro ist ein absoluter Team-Player, eine ehrliche Haut, eine ganz tolle Frau <3

 

Crew des Muttermutter
Photocredit Credit: Verena Potthast, www.rundfux.de / Die Stamm-Crew des Mutterkutter mit Doro, Kerstin und Judith sowie Co-Autorin Isabel

 

Und weil sie Menschen um sich herum braucht, ist sie kontinuierlich dabei, ihr Team bzw. ihre Crew zu erweitern. Begleitet wird sie auf ihrer virtuellen Reise mit dem Mutterkutter schon seit längerer Zeit von der wunderbaren Judith. Viele von euch kennen sie sicher bereits, denn als Frauenärztin hat sie nicht nur einen Gastbeitrag auf meinem Blog geschrieben und mich beim Thema Impfungen unterstützt, sondern ist auch eine echte Bereicherung für die digitale Welt; egal, ob auf dem Mutterkutter oder ihrem Insta-Account. Dort schreibt sie stets warmherzige und wertvolle Beiträge, berichtet über ihr “neues” Leben in Italien oder auch die dramatische und ergreifende Situation zu Beginn der Corona-Pandemie in ihrer Wahlheimat.

Neben diesen beiden Crew-Mitgliedern gehört auch Hebamme und siebenfache Mama Kerstin Lüking zur Stamm-Crew des Mutterkutter. Mit weiteren Experten und Co-Autoren (eine Mama- und eine Familien-Psychologin, ein Paarcoach, eine Moderatorin sowie eine Erfolgsbloggerin) wird die Crew ergänzt und “schippert” als Power-Gruppe mit einer wichtigen Mission durch die unendlichen Weiten der digitalen Welt. Der Mutterkutter hat das Ziel, anderen Müttern zu helfen. Erzählt dabei Geschichten aus dem Leben. Geschichten anderer Frauen, die zeigen sollen, dass man als Mama mit den Problemen des Alltags nicht alleine ist. Dass es andere Mütter gibt, die die gleichen oder ähnlichen Probleme haben. Aber nicht nur das! Denn mit ihrem geballten Fachwissen und immensen Erfahrungsschatz bietet der Mutterkutter auch Lösungsstrategien. Denkansätze. Anregungen.

Das Buch des Mutterkutter: Der Survival Guide für Mamas:

Das geballte Fachwissen von Doro, Judith, Kerstin und Isabel sowie deren Erfahrungsschatz als Mamas von insgesamt 16 Kindern findet ihr seit kurzem auch in gebundener Buchform. Als Mehrfach-Mütter wissen sie, wie anstrengend der Alltag als “Familien-Managerin” mitunter sein kann. Aber sie wissen auch, wie Mütter mit neuer Kraft und positiver Energie durch die stürmische Zeit der Vor- und Grundschuljahre kommen können. Im Buch findet ihr viele tolle Beispiele und Tipps sowie handfeste Überlebensstrategien für den Familienalltag. Ich habe das Buch förmlich verschlungen und kann es euch sehr ans Herz legen; auch wenn ihr es nicht gewinnen solltet.

 

 

Gewinne eins von insgesamt drei Büchern des Mutterkutter:

Für euch haben mir Doro und der humboldt-Verlag drei Bücher zur Verfügung gestellt. Ein tolles Geschenk für alle Mamas. Auch für Dich selbst!

 

Danke:

Liebe Doro, ich wünsche Dir und Deiner Crew ganz viel Erfolg mit dem wunderbaren Buch und auch weiterhin mit deinem Herzensprojekt, dem Mutterkutter.

Ich freue mich schon auf unseren ersten gemeinsamen Kaffee.

Den Mutterkutter und seine Crew findet ihr übrigens auch auf Instagram. Die Crew freut sich sicher über euren Besuch.

 

Die wichtigsten Infos und Spielregeln zum Gewinnspiel findet ihr hier

Wenn ihr eines der drei Bücher gewinnen möchtet, dann folgt Mutterkutter und mir auf Instagram und schreibt mir doch hier oder auf Instagram/Facebook, warum oder für wen ihr das Buch gerne gewinnen würdet. Mit einem Kommentar unter diesem Beitrag und/oder Facebook und/oder Instagram nehmt ihr automatisch am Gewinnspiel teil. Beim Kommentieren wird neben eurem Nickname auch eure E-Mail-Adresse erfasst. Diese ist jedoch nur für mich und nicht für die Leser des Blogs sichtbar.

 

Ich wünsche euch viel Glück.

Bis bald eure

Snjezi

 

 

 

 

 

 

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Tag 6 des Gewinnspiels zum Blog-Geburtstag

Posted on 27. Oktober 2019

Tag 4 des Gewinnspiels zum Blog-Geburtstag

Posted on 25. Oktober 2019

Previous PostGewinne dein persönliches Steinbild von hansestein
Next PostGewinne einen Online Videokurs: Erste Hilfe am Kind und Säugling

4 Comments

  1. Simone
    1 Monat ago

    Das Buch wäre sicher eine sehr gute Unterstützung für meine Freundinnen und mich, wir würden es uns teilen. Vielen Dank für die Gewinnchance.

    Reply
    1. die Kinderherztin
      1 Monat ago

      Liebe Simone,
      eine schöne Idee, sich das Buch mit den Freundinnen zu teilen.
      Ich wünsche Dir ganz viel Glück und ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße
      Snjezi

      Reply
  2. Louisa
    1 Monat ago

    Liebe Snjezi,

    herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag deines wunderbaren Blogs! Ich lese seit der ‚Geburt‘ mit und finde als Mama von (seit ein paar Wochen) 4 Mädchen immer wieder hilfreiche Tips von dir.
    Außerdem finde ich die Reiseberichte so schön und deine persönlichen Geschichten sehr berührend und auch tröstend.
    Deine herzliche und großzügige Art ist immer zu spüren!

    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg, Glück und Gesundheit!

    Ach ja, das Buch würde ich in unserem Ferienhaus an der schönen Flensburger Förde (meine Heimat) mit meinen Freundinnen gemeinsam lesen.

    Ganz liebe Grüße von Louisa

    Reply
  3. Raphaela
    4 Wochen ago

    ich würde mich sehr über das Buch freuen

    Reply

Schreibe einen Kommentar